Die Fachgruppe Politik-Wirtschaft stellt sich vor

Die zentrale Aufgabe des Faches Politik/Wirtschaft ist die Vermittlung eines politischen und ökonomischen Grundwissens. Die Schülerinnen und Schüler sollen hierbei Kompetenzen entwickeln mit deren Hilfe sie in der Lage sind, sich in der heutigen Gesellschaft zurechtzufinden und Probleme und Sachverhalte gesellschaftlicher, politischer oder wirtschaftlicher Art sachgemäß zu beurteilen.

"Leitbild der politischen und ökonomischen Bildung ist der mündige Bürger in unserer demokratischen Gesellschaft." (Kerncurriculum für das Gymnasium, Niedersächsisches Kultusministerium)

Das Fach Politik/Wirtschaft wird im achten, neunten und zehnten Jahrgang zweistündig unterrichtet.

Folgende Schwerpunkte werden im schulinternen Curriculum im 8. Jahrgang gelegt:

Politische Entscheidungsprozesse im Nahbereich

Konsumentscheidungen Jugendlicher

Folgende Schwerpunkte werden im schulinternen Curriculum im 9. Jahrgang gelegt:

Politische Willensbildungs- und Entscheidungsprozesse auf Bundesebene

Unternehmen und Arbeitsbeziehungen

Folgende Schwerpunkte werden im schulinternen Curriculum im 10. Jahrgang gelegt:

Verfassungsprinzipien und Wirtschaftsordnung

Europäische Union

Außerschulische Aktivitäten:

Der Fachbereich Politik/Wirtschaft bemüht sich unterrichtliche Inhalte für die Schüler erfahrbar zu machen. Unsere Schule nimmt seit der Landtagswahl 2013/Niedersachsen an der Juniorwahl teil, welche nicht nur von den Schülern selbst mit organisiert, sondern auch durchgeführt wird. Zur Bundestagswahl 2013 wurde das erste Mal eine Podiumsdiskussion mit regionalen Politikern an unserem Gymnasium veranstaltet, welche durch Schüler der Oberstufe moderiert wurde. Seitdem finden immer wieder Podiumsdiskussionen schulintern und öffentlich zu ausgewählten Themen statt.

Zur Fachgruppe Politik/Wirtschaft gehören Herr Schneider (Fachschaftsleitung), Frau Platzer und Frau Jennerjahn.

Neueste Beiträge:

Artikel aus den Fächern

Tom Sawyer - Musicalaufführung

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom Lausebengel Tom Sawyer und seinem Freund Huckleberry Finn, die beide allerhand Flausen im Kopf und letztlich dennoch das Herz am rechten Flecke haben? 

Die berühmte Romanvorlage „Die Abenteuer des Tom Sawyer“ vom US-amerikanischen Schriftstellers Mark Twain zählt zu den absoluten Klassikern der Kinder- und Jugendliteratur. Die Geschichte spielt in der Mitte des 19. Jahrhunderts. In einer isolierten, am Mississippi gelegenen Kleinstadt erlebt die kindliche Hauptfigur Tom Sawyer zusammen mit ihrem Freund Huckleberry Finn Abenteuer und macht im Laufe der Handlung eine Wandlung durch, die von sozialer und persönlicher Reife gekennzeichnet ist. Tom Sawyer befindet sich an der Schwelle vom Kind zum Erwachsenen und entwickelt sich von einem abenteuerlustigen, gerissenen und gewissenlosen Lausbuben zu einem umsichtigen jungen Menschen, der die Konventionen der Gesellschaft zu verstehen beginnt und dadurch ein Verständnis für Moral erlangt.

Am Montag, dem 7. November, sowie am Mittwoch, dem 9. November 2016, führten die Musiktheater-AG und die Instrumental-AG das Musical Tom Sawyer von Wolfgang Fricke auf. Die musikalische Leitung hatten Odila Kramer und Axel Friesen. Der Förderverein des Gymnasiums Bleckede bot dazu ein kleines Buffet an.