Die Fachgruppe Geschichte stellt sich vor

Aus der Geschichte lernen, die Gegenwart besser zu verstehen:

Um das zu erreichen, stellen wir Fragen - nicht nur im Klassenzimmer. In Projekten, im Kontakt mit Zeitzeugen und bei Exkursionen machen wir die Geschichte (in der Region) erlebbar.

 

Fachschaft Geschichte (Stand August 2018)

Herr Molitor (Mo), Frau Trefz (Tr), Frau Jennerjahn (Jen), Frau Pauck (Pau), Frau Luedtke (Lk), Frau Reinhold (Rei), Herr Friesen (Fr), Frau Vogt (Vo), Herr Blatt (Bl), Frau Busch (Bc)

Unsere Lehrbücher:

in Jg. 5-10: Geschichte und Geschehen (G9), Klett Verlag

 

Oberstufe:

Jahrgang 11 (Einführungsphase) -

 Abi 2019: Geschichte und Geschehen. Themenhefte, Klett Verlag

 

 Wochenstunden im Fach Geschichte:

Jg. 5:  2 Stunden
Jg. 6:  2 Stunden
Jg. 7:  2 Stunden in einem Halbjahr (epochal)
Jg. 8:  2 Stunden in einem Halbjahr (epochal)
Jg. 9:  2 Stunden in einem Halbjahr (epochal)
Jg. 10: 2 Stunden
Jg. 11: 2 Stunden
Oberstufe:
Jg. 11: 2 Stunden

Qualifikationsphase:
erhöhtes Niveau (4 SWS)
grundlegendes Niveau (4 SWS)
Ergänzungsfach (Jg. 12, 2 SWS)

 

geplante Exkursionen und Projekte 2018/19

Jahrgang 10 - Projekttag Geschichte und Berlinfahrt, Exkursion nach Neuengamme, Zeitzeugengespräch

 

Jahrgang 6 - Stadtführung "mittelalterliches Lüneburg" und Museumsbesuch,

Römertag

 

Jahrgang 5 - produktionsorientierter Projekttag Steinzeit oder Rom

 

 

 

Neueste Beiträge:

Artikel aus den Fächern

Landraub: Erdkunde-Exkursion ins Scala nach Lüneburg

Am Montag, den 23. November 2015, haben die drei Erdkunde Leistungskurse des 12. Jahrgangs den Film „Landraub“ im Lüneburger Scala-Kino gesehen.

Nachdem wir am Vormittag alle durch die zweite Erdkunde Klausur geschleppt hatten, ging es ab nach Lüneburg. „Erstmal zu Burger King“, war bei den meisten die Devise, da wir die Anfahrt glücklicher Weise selbst organisieren konnten.

Als alle dann um 14:30 Uhr vor dem Scala standen, wurden die Karten verteilt. Das hatte ein wildes „Herumgetausche“ zur Folge, dabei wurden wir dann von einem GLS Transporter etwas überrascht, verletzt wurde aber niemand. Anschließend ging es hinein in die gute Stube, das WC besetzt und jegliche Fritz Kola Bestände geleert.  Wir nahmen unsere Plätze ein und nachdem auch die Leute, die sich den Film freiwillig angucken wollten saßen, ging es um 15 Uhr los mit dem Film.

Read more...