Die Fachgruppe Deutsch stellt sich vor

Texte lesen * miteinander sprechen * diskutieren und erörtern * Theater spielen * literarische Texte untersuchen * Geschriebenes überarbeiten * Gedicht lernen * Sprache untersuchen * Medien nutzen * erzählen und berichten * Texte schreiben und gestalten * Fehler erkennen und verbessern * Vorträge halten * Geschichten erfinden * appellieren und überzeugen * Briefe verfassen * Standpunkte vertreten * Schreibziele verfolgen * Texte wiedergeben * Lesestrategien anwenden * anderen zuhören * beschreiben und informieren * Fremdwörter beherrschen * Sachtexte verstehen * fehlerfrei schreiben * Plakate gestalten * Epochen kennen lernen * Filme analysieren * Informationen recherchieren * Kommunikation untersuchen * Schreibstil verbessern*

... und noch vieles mehr!

Das alles lernen unsere Schülerinnen und Schüler im Fach Deutsch am Gymnasium Bleckede.

Die Kolleginnen und Kollegen der Fachgruppe Deutsch:

Frau Delfs-Schäfer, Frau Henke, Frau Hubert, Frau Kramer, Frau Lüdemann, Frau Maliers, Frau Passier, Frau Pieper, Frau Rocksien, Frau Seifert, Herr Sockel, Frau Stieper, Frau von Nordheim

Unser Lehrbuch:

PAUL D, Schoeningh Verlag

Wochenstunden im Fach Deusch:

5. Klasse: 5 Wochenstunden / 6. - 9. Klasse: 4 Wochenstunden / 10. Klasse: 3 Wochenstunden

Empfehlungen für die Rechtschreibförderung

Sollte für Ihr Kind Förderbedarf im Bereich der Rechtschreibung festegestellt worden sein und Sie möchte selbstständig mit Ihrem Kind zu Hause arbeiten, empfehlen wir folgene Arbeitshilfen und Materialien:

Uta Livonius: Intelligente LRS-Schüler - Lernprogramm. Grundlagen und Regeln verstehen und üben. AOL-Verlag, ISBN 978-3-403-10241-0

Uta Livonius: Intelligente LRS-Schüler - Ratgeber für Eltern. Erkennen und verstehen - unterstützen und ermutigen. AOL-Verlag, ISBN 978-3-403-10242-7

Neueste Beiträge:

Artikel aus den Fächern

Juniorwahl 2017 zur Bundestagswahl

Am 20.09.2017 fand zum wiederholten Mal die Juniorwahl parallel zur Bundestagswahl 2017 für den neunten, zehnten, elften und zwölften Jahrgang statt. Hierfür bildete sich vorher ein Wahlhelferteam (Kamila, Merle M., Alina und Luisa aus der 10c; Vivienne M. und Florian M. aus dem 12. Jg.), welches eine Wahlleiterin (Larissa T. aus dem 12. Jg.) wählte. Die Wahlhelfer*innen legten Wahlregister an und erstellten Wahlbenachrichtigungen. Diese Benachrichtigungen wurden dann circa eine Woche vor der Wahl durch die Wahlleitung persönlich zugestellt. Unterstützt wurden die Schüler*innen durch Herrn Schneider, der die Teilnahme unserer Schule initiierte. Am Wahltag traf sich das gesamte Team schon frühzeitig im Politikraum und bereitete diesen vor. Tische wurden gestellt, die Wahlkabinen aufgebaut, die Wahlurne versiegelt und die Wahlhelfer nahmen ihre Plätze ein. Als dann der erste Jahrgang pünktlich um 8 Uhr den Wahlgang antrat, war die Aufregung zu spüren. Die Wähler wurden durch die Wahlhelfer belehrt, sodass sie ihre Stimme in der Wahlkabine abgeben konnten. Anschließend wurde diese unter Aufsicht der Wahlleitung in die Wahlurne eingeworfen. Nachdem der letzte Jahrgang gewählt hatte, schloss das Wahllokal und die Stimmen wurden durch die Wahlhelfer ausgezählt. Die Wahlleitung erstellte eine Wahlniederschrift und übermittelte die Stimmenauswertung an die Organisatoren der Juniorwahl. Das offizielle Ergebnis unserer Schule und das bundesweite Ergebnis werden ab Sonntag, den 24.09.2017, um 18 Uhr auf unserer Homepage veröffentlicht. Die Wahlbeteiligng an unserer Schule betrug 89,18 %.

Die Fachschaft Politik-Wirtschaft bedankt sich bei allen Helfern und Wählern, die durch die Teilnahme an der Juniorwahl aktiv demokratische Prozesse erleben konnten!

Read more...