Das Leitbild des Gymnasiums Bleckede

Gemeinsam

lernen

  für die Zukunft

In unserer Schule gehen wir respektvoll miteinander um. Wir sorgen für ein förderliches Arbeitsklima, das von gegenseitiger Wertschätzung, Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft geprägt ist.

Wir haben Zeit für einander.

Wir verstehen uns als eine Schulgemeinschaft, die teamorientiert arbeitet und kooperatives Lernen auf allen Ebenen als selbstverständlich ansieht.

Wir arbeiten zusammen.

Wir gestalten Unterricht vielseitig, differenziert und praxisorientiert, damit alle Schülerinnen und Schüler ihre individuellen Möglichkeiten und Begabungen entfalten können.

Wir fördern und unterstützen.

Wir sind eine Gemeinschaft von Lehrenden, Eltern, Schülern und Schülerinnen und gestalten unsere Schule als Lebens- und Erfahrungsraum, in dem Kreativität, Eigeninitiative und Gemeinschaftssinn gedeihen können.

Wir gestalten aktiv unser Schulleben.

Wir vermitteln Freude am Lernen, wecken Neugier und Forschergeist und tragen dazu bei, die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen zu entwickeln. Wir verstehen Lernkompetenzen als Basis für nachhaltiges Lernen.

Wir lernen für die Zukunft.

Wir erziehen zu kritisch denkenden, selbstbewussten Persönlichkeiten. Das bedeutet, jedem die Fähigkeit zu eigenen Entscheidungen und zu eigener Verantwortung zuzugestehen und zuzumuten, sowohl im eigenen Leben als auch in der demokratischen Gesellschaft.

Wir erziehen zu verantwortlichem Handeln.

Wir wollen bewusst eingebettet sein in die Region, zusammenarbeiten und unsere Verantwortung wahrnehmen.

Wir sind eine Schule in der Region.

Wir fühlen uns alle verpflichtet, dieses Leitbild  im täglichen Umgang

miteinander zu leben und unsere Arbeit an den Zielen messen zu lassen.

Aus dem Schulleben

Bands vom Gymnasium Bleckede nehmen erfolgreich am Schülermusikwettbewerb 2016 teil

Am 22. April 2016 fand der 6. Schülermusikwettbewerb des Landkreises Lüneburg statt. Neben den Schulen des Landkreises konnten auch Schulen aus der Stadt Lüneburg daran teilnehmen. Gemeinsam mit Alina und Charlotte, die als Duo mit Gesang und Gitarre auftraten, meldete Herr Friesen uns, „Battery Park“, an. Um 10 Uhr ging es in der Hanseschule Lüneburg los. Insgesamt 11 Bands zeigten ihr Können auf der Bühne. Nach 10 Minuten Soundcheck hatte jede Teilnehmergruppe 7 Minuten Zeit sich zu präsentieren, das reichte maximal für 2 Songs. Die Zuschauer sorgten gemeinsam mit den Bands und der Jury für eine gute Stimmung. Nach jedem Auftritt gab es von der Jury eine ausführliche Bewertung mit meist Lob, aber auch kritischen Anmerkungen. Um 15 Uhr gab es endlich die Siegerehrung. Verlierer gab es nicht. Alle der rund 100 Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen von der Sparkasse gesponserten Kinogutschein. Vom Landkreis erhielten die Siegerbands außerdem Geldpreise (1.Platz 300 Euro, 2.Platz 200 Euro, 3.Platz 100 Euro).

Auch wenn diese Platzierungen an andere Schulen gingen, gab es immer noch den Jurypreis für besonders originelle, kreative Projekte und einer Prämie von 150 Euro. Als unser Name fiel, war die allgemeine Zustimmung im Publikum groß. Unsere Freunde war umso größer, da die Begründung für die Wahl, unsere spontane Entscheidung einen selbstkomponierten Song zu spielen, war.

Read more...