Das Fach Kunst

Kunst – was ist das Besondere an diesem Unterrichtsfach?

Vor allem: Kunst machen!

Natürlich Bilder malen und zeichnen, drucken, plastisch gestalten – Objekte bauen, mit Ton arbeiten, Schattentheater aufführen und dafür Figuren erfinden, neues Design entwerfen, Architektur und Kunstepochen kennenlernen und vieles mehr.

Dabei lernen, mit den unterschiedlichsten Materialien und Werkzeugen sachgerecht zu arbeiten, seine eigenen kreativen Wege entdecken und ausprobieren …

Kunst aktiviert vor allem die rechte Gehirnhälfte, die intuitive, kreative und risikobereite, die mit Fantasie und Emotionen das Ganze erfasst und bildhaft verarbeitet, das macht Spaß und hilft dann auch der vorsichtigen linken, der kontrollierenden, detailverliebten und logisch analysierenden Hälfte.

Das alles ist Kunst.

Die Fachgruppe Kunst

Frau Klefer, Frau Grau und Frau Müller

Artikel aus den Fächern

(Ein Stück) Frankreich kommt zu uns!

Einen Tag lang wird mehr französisches Flair durch unsere Schule ziehen.

Dafür sorgen Französisch-Schüler und ihre Lehrer am

D i e n s t a g ,   2 4 .  J a n u a r.

 

Was sie vorbereitet haben, spricht viele Sinne an:

  •          Unsere Schule ist in den Farben bleu-blanc-rouge geschmückt.
  •          In den Fluren hörst du französische Musik.
  •          Bei einem Ratespiel kannst du dein Frankreich-Wissen beweisen.
  •          Im Forum werden frisch gebackene Crêpes verkauft.
  •          Und vielleicht entdeckst du ja auch noch mehr.

Sei also dabei, bei unserer „journée française“, unserem französischen Tag.

PS.: Das Datum ist nicht zufällig gewählt. Am 22. Januar 1963 haben die damaligen Staatschefs Konrad Adenauer und Charles de Gaulle den Vertrag über die deutsch-französische Freundschaft besiegelt.