Frankreich und Deutschland sind seit vielen Jahren durch eine enge Freundschaft verbunden. Das Gymnasium Bleckede unterhält eine Schulpartnerschaft mit dem Collège René Coty in Bleckedes Partnerstadt.  Der Vertrag, der die Freundschaft zwischen beiden Ländern besiegelt, wird in diesen Tagen 55 Jahre alt. Um diesen Jahrestag auch an unserer Schule deutlich zu machen, organisieren Französisch-lernende Schüler und ihre Lehrer einen „Tag der Deutsch-Französischen Freundschaft“ bei uns, und zwar am Dienstag dieser Woche.
Schon beim Betreten des Gebäudes werden euch französische Klänge erwarten. In den Vormittags-Pausen werden euch Mitschüler mit frisch gebackenen Crêpes verwöhnen (an der Theke im Forum). Auch weitere Leckereien wird es geben. Und vielleicht entdeckt ihr ja auch noch mehr, das diesen Tag besonders und außergewöhnlich werden lässt.
Also: Augen auf, Ohren auf, Münder auf … !
„Vive l’amitié franco-allemande!“

Artikel aus den Fächern

Ce n’est qu’un au revoir …

(= Wir werden uns bald wiedersehen) - die Gewissheit hatten alle Gäste bei der Abschiedsfete für die französische Gästegruppe. Mit den 44 Jugendlichen aus unserer Partnerschule in Auffay und ihren vier Begleitern feierten wir am 26. März den Abschluss ihres Aufenthaltes bei uns. Die zur Feier eingeladenen deutschen Gastgeber und ihre Familien füllten die Mensa des Schulzentrums gut aus. Alle fanden, dass der Besuch bei uns viel zu schnell vorübergegangen war. Über den bevorstehenden Abschied tröstete das Büfett hinweg, das wie jedes Jahr eine Vielfalt an Leckereien bot. Unbestrittener (und meistfotografierter) Star des Abends war die „Austausch-Torte“, die in einem gastgebenden Elternhaus hergestellt worden war. Nach dem gemeinsamen Essen vom Büfett drohte der Tanzabend zunächst an der Technik zu scheitern - dank der erfolgreichen Intervention des Hausmeisters gab es dann doch noch Partystimmung, und die Tanzfläche war voll.

Am Morgen dieses letzten Tages in Bleckede hatten die französischen Gäste schon das Salzmuseum in Lüneburg besucht und sich beim gemeinsamen Mittagessen in der Mensa gestärkt für die sportlichen Aktivitäten, die den Nachmittag ausfüllten. Und nach dem Sport musste ja auch schon das Outfit für die abendliche Abschlussfeier durchgestylt werden …

Weiterlesen ...