Schulentwicklung

Das Gymnasium Bleckede war bis zum Schulahr 2013/14 noch eine Schule in der Entwicklung und es mussten viele konkrete Entscheidungen getroffen werden. Aber auch wenn die Oberstufe nun eingerichtet ist und nun jedes Jahr Schüler und Schülerinnen mit erfolgreich abgelegtem Abitur unser Gymnasium verlassen, ist die Entwicklung der Schule nicht beendet.

Der Unterricht und die Organisation der Schule muss immer weiterentwickelt werden, die Welt bleibt schließlich nicht stehen. Auf das durch neue Lernanforderungen, technische Entwicklungen, politische Entscheidungen und nicht zuletzt neue Schüler veränderte Umfeld muss eingegangen werden. Dies sollte aber möglichst systematisch und gut koordiniert geschehen. Das ist die Aufgabe der Schulentwicklungsgruppe. Sie besteht zurzeit aus den Lehrern Frau Rocksien, Frau Passier, Herrn Dr. Bartels, Herrn Hultsch und der Elternvertreterin Frau Drexler.

Aus dem Schulleben

Energie der Zukunft

Liebe Leute,

heute werden wir euch über unsere Projektwoche erzählen. Also kommen wir zum Punkt, wir haben Kettenreaktionen aus Kappla und Dominosteinen gebaut und Sonnenuhren und Solarautos entworfen.

Erstmal zu den Kettenreaktionen: Anfang der Woche hat Frau Levetzow uns von einem Wettbewerb zu einer sogenannten ,,Incredible Machine’’ erzählt. Dabei geht es darum, eine möglichst ausgefallene Kettenreaktion ohne Ton und Leuten im Video zu bauen, die mindestens einmal etwas mit Licht zu tun haben muss. Und nach einigen mehreren Versuchen haben wir es auch endlich geschafft, ein vollständiges Ergebnis auf Video aufzunehmen.

Neben unserer Incredible Machine konstruierten wir auch eigene Sonnenuhren und Solarautos. Dank Motoren, Getriebe und Solarzellen konnten wir eifrig drauf losbauen, obwohl wir nicht immer einen Plan hatten.

Weiterlesen...