Themenwoche im Jahrgang 9

In der Themenwoche des neunten Jahrgangs, welche in der ersten Woche nach den Sommerferien stattfand, haben wir uns mit dem Thema Berufsorientierung beschäftigt, um uns auf das freiwillige Praktikum in der 10. und das verpflichtende Praktikum in der 11.Klasse vorzubereiten.

Angefangen haben wir mit einem Besuch im BIZ (Berufsinformationszentrum) in Lüneburg. Nach der Begrüßung konnten wir uns an Computern über verschiedene Berufe informieren (z.B. wie lange dauert die Ausbildung, wieviel Geld verdient man während der Ausbildung oder welche Tätigkeiten gehören zu diesem Berufsbild). Danach hatten wir einen ersten Workshop, in dem wir uns mit unseren Stärken und Schwächen und der Selbst-/ Fremdwahrnehmung beschäftigt haben.

Die restliche Projektwoche verlief so, dass wir gelernt haben, wie man eine Bewerbung schreibt und wie man sich bei einem Bewerbungsgespräch verhalten sollte. Außerdem haben wir von verschiedenen Lehrern beigebracht bekommen, wie wichtig es ist, dass man darauf achten sollte, was man im Internet von sich preisgibt.

Am Ende der Woche kamen Berufsvertreter unterschiedlicher Berufsfelder in unsere Schule, die mit uns Bewerbungsgespräche geübt haben und uns im Nachhinein (oder auch dabei) Tipps gegeben haben, wie wir uns verbessern können.

Vielen Dank an unsere Berufspaten für ihren Besuch bei uns!

Cord H. und Annika P.(9c)

 

Terminkalender

Suchen

Login

Know how - Wissen wie

Logo Know how

Die Schüler der älteren Jahrgänge unterstützen ihre Mitschüler.

Beratungsnetzwerk

BeratungsnetzwerkWir haben ein offenes Ohr für Dich!

Aus dem Schulleben

Aller Anfang ist gar nicht so schwer

… das gilt jedenfalls für die Schülerinnen und Schüler, die seit dem 9.8.2013 die drei neuen fünften Klassen des Gymnasiums Bleckede besuchen. Gemeinsam mit ihren Eltern und vielen Gästen kamen sie am Vormittag zur Einschulungsfeier ins Forum, wo sie ihre zukünftigen Mitschüler und Mitschülerinnen sowie ihre neuen Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen kennenlernten. „Wenn ihr es wollt, werdet ihr an unserer Schule lernen, unsere Welt zu verstehen und Möglichkeiten zu finden, diese mitzugestalten. Das ist eine große Chance, aber auch eine große Herausforderung. Deshalb seid nicht müßig: Nutzt die Zeit am Gymnasium Bleckede.“ Mit dieser Aufforderung hieß unser Schulleiter, Herr Hultsch, alle neuen Schülerinnen und Schüler willkommen.

Auch unsere Schulpastorin, Frau Weiner, wünschte ihnen viel Freude bei der Entdeckung des „neuen fremden Landes“, das es nun mit Unterstützung der gesamten Schulgemeinschaft zu erobern gilt.

Hannah, David und Ana-Clara überreichten als Mitglieder der Schülervertretung den Neuankömmlingen Sonnenblumen, die die ersten Klassenfotos schmückten. Besonders freuten sich die 81 Neuen, als jeder Einzelne namentlich in dem selbst geschriebenen Rap der Klasse 6a begrüßt wurde.

Während die Schülerinnen und Schüler sich anschließend in ihren neuen Klassenräumen einrichteten, bewirteten die Mitglieder des Fördervereins die Eltern im Eltencafé.

Musikalisch unterstützten unsere Sechstklässler die Feier mit einem Kanon, den die Kinder während der Einschulung zusammen mit allen Eltern und Gästen im Forum gleich mitsingen konnten.

Wir schließen uns ihnen an:

„Herzlich willkommen, schön, dass ihr bei uns seid.

Freut euch mit uns auf eine gute Zeit.“